Night at the Saloon

Hand- und Duschseife

CHF 8.90

Bunte Seife zum Hände waschen und Duschen mit Wasser vom Toten Meer.

Gewicht 100 g
Zutaten:

Tallow (Rindsfett), Aqua, Sodiumhydroxide (Lauge), Olea europea fruit oil (Olivenöl), Orbignya oleifera seed oil (Babassuöl), Ricinus communis seed oil (Rizinusöl), Parfum, Dead Sea Water, Mica, Titandioxide, Ecoglitter.

demnächst wieder verfügbar

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Diese spezielle Seife ist ganz bestimmt ein Hingucker in jedem Bad. Wie der Name schon sagt, riecht sie so, wie ich mir einen Abend in einem Saloon vorstelle. Ein bisschen nach Leder und nach etwas Rauchigem. Sie hat aber auch eine süssen Note, die von der Bardame oder der Pianistin ausgehen könnte. Ja, ja, ich habe zu viele Western geschaut, ich gebe es zu. Diese Seife könnte sowohl Männern, als auch Frauen gefallen.

Diese Seife ist gut geeignet zum Hände waschen und Duschen. Sie enthält viel gutes Babassuöl, das für schönen Schaum sorgt und die Haut pflegt, so wie auch Wasser vom Toten Meer. Damit die Seife die Haut nicht austrocknet, haben wir sie grosszügig überfettet. So bleibt freies, unverseiftes Öl in der Seife, das unsere Haut bei jedem Waschen pflegt.

Mit Bio und lokalen Zutaten.

Wieso nicht vegan?

Es folgt eine kurze Erklärung zum enthaltenen Rindsfett: Wir versuchen ja bekanntlich einen Beitrag zu leisten an die Nachhaltigkeit. Da liegen vegane Seifen sehr nahe. Das Problem bei den veganen Seifen ist jedoch, dass alle Rohstoffe, die man dafür benötig, von sehr weit her kommen. Alle Öle die in unseren Breitengraden wachsen kann man nur in geringen Mengen in Seifen verwenden, da sie die Seife schleimig, wenig beständig und kaum schäumend machen. Hinzu kommt noch, dass sie die Seife ranzig machen können. Was aber bei uns in der Schweiz gut wächst, sind Kühe. Deshalb haben wir uns entschieden, neben unseren geliebten veganen Seifen auch Seifen anzubieten mit tierischem Fett. Wir haben in Ramsen jemanden gefunden, von dem wir Rindsfett am Stück beziehen können. Dieses schneiden wir dann, kochen das Fett aus und produzieren diese Seife daraus. Neben dem Bonus, dass sie lokal ist, ist sie auch super gut für unsere Haut geeignet, da Rindsfett ein ähnliches Profil hat wie unsere menschliche Haut. Das i-Tüpfelchen an der Sache ist, dass sie einen schönen Schaum macht und sehr langlebig ist. Jetzt weisst du Bescheid, was uns dazu bewogen hat diesen Schritt zu machen.

Das könnte Ihnen auch gefallen …